Kreuzbund zu Besuch bei den Schülern der Klasse 9a und 9d

Im Oktober konnte man im Religionsunterricht der Klassen 9a und 9d eine Stecknadel fallen hören. Die Besucher des Kreuzbundes aus Nordhorn kamen im Rahmen des Themas Sucht in den Unterricht und erzählten den Schülern von ihrer Vergangenheit, aber auch von Vorstellungen ihrer Zukunft.

Die Schüler hörten gespannt zu, als die ehemaligen Suchtkranken berichteten, wie es mit den Drogen und dem Alkohol angefangen hatte und wie schwer es ist, sich dauerhaft von diesen zu distanzieren. Ebenso konnte sie ihre Fragen stellen, die ihnen offen und ehrlich beantwortet wurden.

Die Schüler und ich (Frau Peters) bedanken uns beim Kreuzbund für ihre Zeit und das Engagement präventiv an unserer Schule bei diesem wichtigen Thema mitzuwirken.

Das könnte Dich auch interessieren...