Kardinal-von-Galen-Schule Meppen stiftet gesammeltes Geld für verschiedene soziale und gemeinnützige Zwecke

Am Ende des vergangenen Schuljahres führte die Kardinal-von-Galen- Schule Projekttage und ein Schulfest unter dem Motto „Schule in Bewegung“ durch.

Durch das enorme Engagement der Schülerinnen und Schüler, der Lehrerschaft, sowie aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,  konnte eine Summe von über 2500 Euro durch die verschiedenen Projekte und Aktionen eingenommen werden. Beispielsweise stiftete das „Kistenbauprojekt“  400 Euro an „Ärzte ohne Grenzen“, das „Upcycling-Projekt“  855 Euro an die „BELU-Uganda- Hilfe“ und der „Sponsorenlauf“ sorgte mit Hilfe vieler ansässiger Firmen für eine Finanzspritze in den Förderverein der Schule.

Am vergangenen Montag konnte dann endlich das Geld übergeben werden. Stellvertretend für alle übergaben Frau Benten, Frau Thiel und Herr Döbber den Spendenscheck an Herrn Rickermann von der BELU-Uganda-Hilfe. Eindrucksvoll schilderte dieser wie er und viele Helfer das Geld vor Ort in Uganda z. B. zum Bau einer Schule oder zur Wassergewinnung einsetzen.

Das könnte Dich auch interessieren...