Betriebsbesichtigung der Kardinal-von-Galen-Schule Meppen bei der ROSEN Gruppe in Lingen (Ems)

Im Rahmen der Berufsorientierung besuchte u.a. die Klasse 9c der Kardinal-von-Galen-Schule  am Dienstag den 24.04.2018 die Rosen Gruppe in Lingen (Ems). Im Innovation Center wurden die Schüler und Schülerinnen von Franziska Otto herzlich in Empfang genommen. Durch eine Präsentation unterstützt, wurde den Schülern und Schülerinnen das Repertoire der Firma vermittelt. Inspektionstools, die sogenannten „Molche“, werden von Rosen entwickelt und gebaut, um Rohre überall auf der Welt zu durchlaufen. Diese Molche ermitteln, in welchem Zustand die Rohre sind. Die Rosen Gruppe verkauft diese Informationen an die Besitzer der Pipelines, damit diese die Rohre schnell und günstig reparieren können. Dadurch werden Umweltschäden und große Verluste für die Besitzer verhindert. Frau Otto erzählte außerdem wann und wie dieses Unternehmen entstanden ist und welche vielfältigen Aufgaben die Angestellten am Standort Lingen haben. Die Schüler und Schülerinnen erhielten Informationen über die Möglichkeiten von Berufspraktika und auch über die Ausbildungsplätze, die die Rosen Gruppe in Lingen (Ems) anbietet. Anschließend führte Frau Otto die 9c zum Testgelände für die Molche, bei dem sie anschaulich sehen konnten, wie die Molche getestet werden, bevor sie zu den Pipelines ausgeliefert werden. In der Logistikhalle beeindruckten sowohl die Automatisierung der Bestellvorgänge als auch die vielen unterschiedlichen Molche, die dort auf ihren Einsatz in aller Welt warten. In der Werkstatt und in der Fertigung konnten die Schüler und Schülerinnen die Inspektion der Molche nach einem Einsatz und die Herstellung von Teilelementen in den CNC-Fräsen beobachten. Bei einer Pause in der Holzhütte von Royouth konnte die 9c das Gesehene erstmal Revue passieren lassen und bei entspannter Atmosphäre eine Runde Kicker spielen, ein Getränk zu sich nehmen und auch ihren Namen auf eine Platine löten. Den Abschluss der Betriebsbesichtigung bildete der Besuch bei der Batterieherstellung und bei der Herstellung der Platinen, bei der die Platinen mit winzigsten Elektronikbauteilen bestückt werden. Es war ein interessanter und informationsreicher Vormittag, der von Frau Otto sehr einfallsreich und abwechslungsreich gestaltet wurde. Ganz lieben Dank an die Rosen Gruppe!

Hier geht es zu dem Artikel der Rosen Gruppe:

https://www.royouth.de/news/Pages/Betriebsbesichtigung-mit-der-Kardinalen-von-Galen-Schule.aspx

Das könnte Dich auch interessieren...