Abschlussfahrt der 10a

Am letzten Montag im März startete die Klasse 10a vom Meppener Bahnhof ihre Abschlussfahrt nach Berlin. Nachdem alle Beteiligten ihr Quartier im Ostteil des Bezirks Mitte bezogen hatten, erkundeten die Schüler die nahe Umgebung des Kiezes und den nahegelegenen Alexanderplatz. Am folgenden Tag besichtigte die Klasse bei wunderschönem Wetter die größten Sehenswürdigkeiten der Stadt mit dem Fahrrad, wodurch noch ein ganz anderer Blickwinkel auf die Stadt geboten wurde. Abends wünschten sich die Schüler noch einen gemeinsamen Restaurantbesuch. Der Mittwoch stand ganz im Zeichen der Geschichte Berlins mit dem Besuch der „Unterwelten“ und der Gedenkstätte „Hohenschönhausen“. Am Donnerstag konnte die Gruppe einen großartigen Rundumblick von oben auf die Hauptstadt beim Besuch des Reichtages genießen und erfahren, wo in Deutschland Politik gemacht wird. Abschluss der Woche war dann der Besuch der Show „Blue Man Group“, bei dem die Schüler auch die kulturelle Seite Berlins erleben durften. Neben den vielen Aktivitäten in Berlin hat vor allem die Gemeinschaft innerhalb der Klasse zu dieser gelungenen Abschlussfahrt beigetragen und wird somit hoffentlich als besonderes Ereignis im Schulleben der Schüler in Erinnerung bleiben.

Das könnte Dich auch interessieren …