Krötenzaun 2019

Als im März die steigenden Temperaturen die Kröten aus ihren Winterquartieren lockten, wurde es wieder Zeit für den alljährlichen Aufbau des Krötenzauns am Stationsweg. Mit Harke und Spaten bewaffnet machten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5.1 der Kardinal-von-Galen-Schule am 04.03.2019 unter der Leitung ihres Biologielehrers Herrn Nowak an die Arbeit. Nach dem Aufbau des ca. 300m langen Zaunes übernahmen die Schülerinnen und Schüler auch die Betreuung des Krötenzauns. So wurden die 30 Eimer täglich kontrolliert und die gesammelten Kröten über den Stationsweg zu ihrem Laichplatz getragen.

Auf diese Weise gelangten in den folgenden Wochen ca. 1000 Kröten sicher zu ihrem Laichplatz, ohne sich der Gefahr des Überquerens des Stationsweges aussetzen zu müssen. In diesem Jahr waren es ca. 500 Exemplare weniger als in den letzten Jahren. Eine Erklärung hierfür könnten die milden Nächte Ende Februar sein, in denen wahrscheinlich schon einige Kröten aus ihrer Winterstarre erwacht sind und sich vielleicht schon auf den Weg begeben haben.

Das könnte Dich auch interessieren …