KvG-Schülerinnen und Schüler erzielen gute Ergebnisse bei deutschlandweitem Mathematik-Wettbewerb

„Mathe mit dem Känguru“ so heißt der deutschlandweite Vergleich an dem auch alle Schülerinnen und Schüler des Erweiterungskurses Jahrgang 6 der Kardinal-von-Galen-Schule Meppen teilnahmen. Die Kosten hierfür wurden auch in diesem Jahr von der Schule übernommen. So gehörte die KvG-Schule dann zu einer von 11800 teilnehmenden Schulen in Deutschland. Prinzip dieses Wettbewerbs ist, dass man möglichst viele Aufgaben fehlerfrei, nacheinander bearbeitet und so die meisten Punkte sammeln kann. Man „hüpft“ quasi wie ein Känguru von Ergebnis zu Ergebnis.

Die Fachlehrerin Frau Thiel überreichte  allen Teilnehmern eine Urkunde mit einem kleinen Geschenk. Der beste Mathematiker, Paul Nowak, bekam außerdem ein T-Shirt.

 

Das könnte Dich auch interessieren …